Realitätsbezogener Blick in die Zukunft. Eine Kommentierung des PLAN B

Den PLAN gegen den Strich zu bürsten und eigene Überlegungen hinzufügen, so war das Anliegen von Joachim Granitza beim Schreiben seiner Stellungnahme zum PLAN B (Version 2.0). Das Resultat ist die bislang ausführlichste Kommentierung des PLAN B, die viele hilfreiche Anregungen enthält. Auf 47 Seiten unterzieht Granitza jedes Kapitel des PLAN B im Detail einer konstruktiven Kritik.

Sein Fazit: “Der Plan B vermittelt einen realitätsbezogenen Blick in die Zukunft. Er (…) stellt Seiten eines optimistischen Gesellschaftsmodells dar, das in sozialer und ökologischer Sicht ein neues menschliches Zeitalter verkörpert. (…) Die Beschreibung der Zukunft enthält viel Erhofftes. Der Weg dahin, die zeitlichen Etappen, bleiben unsicher. Im weiteren wird es wichtiger werden, neben der „Fortschreibung“ der Perspektivziele, die zum Ziel führenden überschaubaren und durchsetzbaren Einzelschritte* aus den realen Bedingungen heraus zu bestimmen.“

Die ganze Stellungnahme von Joachim Granitza kann hier nachgelesen werden.

Artikel drucken